Autoreifen lesen

„235 / 55 R 18‘‘ 100 W“. Wie bitte?
Wir erklären heute, was die Zahlen auf Ihrem Autoreifen wirklich bedeuten.

Der Reihe nach:

  • 235 bezeichnet die Breite der Reifen, in unserem Beispiel: 235 Millimeter.
  • 55 bezeichnet in Prozent, wie hoch die so genannte „Reifenflanke“, also die Seitenwand des Reifens im Vergleich zur Breite ist.
  • R steht für „Radialreifen“. In Radialreife n, auch Gürtelreifen, sind die eingearbeiteten Gürtellagen radial eingearbeitet. Diese Reifenform ist seit etwa 50 Jahren gebräuchlich, sie löste die so genannten „Diagonalreifen“ ab.
  • 18‘‘ ist der Felgendurchmesser, angegeben in Zoll. In unserem Beispiel also 45,72 cm.
  • 100 ist eine Kennzahl für die Traglast. Im „Tragfähigkeits-Index“ kann man nachschauen, dass 100 für 800 kg Traglast steht.
  • W ist ein Hinweis auf die zugelassene Höchstgeschwindigkeit. Der Buchstabe W steht für 270 km/h. H, V oder Y wären die Kennzahlen für höhere zugelassene Geschwindigkeiten.
  • Am Ende dieser Zahlen- und Buchstabenreihe findet sich in der Regel eine Bezeichnung des Reifenmodells bzw. des Herstellers. Bei Mercedes steht oft „MO“, Audi kennzeichnet mit „AO“, Jaguar mit „J“, BMW mit einem Sternchen *.

Fahrzeugtechnik Koch ist seit Jahrzehnten spezialisiert auf professionelle und individuelle Softwaremodifikationen an Motorsteuergeräten. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin!

Autoreifen (Adobe Stock: alswart)

Helpdesk

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schauen Sie in unsere FAQ oder kontaktieren Sie uns.

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten.

Sicheres	Bezahlen